Forscher, Studierende, Mitarbeiter der Studentenwerke, Bibliothekarinnen, Archivare, Beschäftigte der Hochschulen – sie alle sind in diesem Fachbereich organisiert.

    Direkt am Arbeitsplatz dieser Berufsgruppen oder am Studienplatz berät ver.di, unterstützt und zeigt Perspektiven. Besonders wichtig sind die Verbesserungen der Arbeitsbedingungen und der Bildungsangebote sowie die fachbereichsbezogene Tarifpolitik. Auch viele Dozentinnen und Dozenten, Trainerinnen und Trainer vernetzen sich hier und kämpfen gemeinsam gegen prekäre Arbeitsverhältnisse und niedrige Honorare.

    Fachbereich Bildung, Wissenschaft und Forschung

    Weitere Informationen

    Landesfachbereich Bundesfachbereich

    Mitgliederanliegen

    Aktuelles

    • 10.10.2021

      Arbeitgeber auf Konfrontationskurs

      Der erste Verhandlungstermin für die Beschäftigten der Länder war ernüchternd. Keine Antworten der Arbeitgeber auf unsere Forderungen, stattdessen wollen die Arbeitgeber das Gehaltsgefüge verschlechtern.
    • 23.09.2021

      #HannaOrganisiertSich

      In diesem Sommer sorgte das Bundesministerium für Bildung und Forschung mit einem Erklärvideo über das Wissenschaftszeitvertragsgesetz für Empörung.
    • 22.09.2021

      Dauerbefristung in der Wissenschaft stoppen

      Egal wer nach der Bundestagswahl in Koalitionsverhandlungen eintritt: Wir erwarten, dass der Koalitionsvertrag konkrete Aussagen über eine grundlegende Reform des Befristungsrechts für die Wissenschaft enthält. Eine gemeinsame Resolution der Bundesarbeitsgruppen Hochschulen und Forschung in ver.di.
    • 14.09.2021

      Zukunft der Bildung

      „Bildung in all ihren Facetten hat für ver.di eine hohe Bedeutung und wir werden uns für das Thema weiter stark machen“, mit dieser klaren Botschaft wandte sich Sylvia Bühler am Thementag Gute Bildung an Vertreter*innen der Politik.

    ver.di Kampagnen