In dem vielseitigen Fachbereich wird die Tarifpolitik unterschiedlicher Branchen koordiniert.

Hier geht es um Industriebetriebe und industrielle Dienstleistungen, um den Bereich Verlage, Druck und Papier, Künstler und Kulturschaffende sowie Medien. Die Deutsche Journalistinnen- und Journalisten-Union (dju), der Verband deutscher Schriftsteller (VS) und der Verband der Übersetzer (VdÜ) gehören dazu. In den Tarifrunden für die Druckindustrie und die Redakteurinnen und Redakteure an Tageszeitungen haben die Betroffenen beider Branchen 2011 gemeinsam gestreikt, um ihre Forderungen durchzusetzen.

Druck + Papier – die Branchenzeitung

Aktuelles

Lippische Landes-Zeitung
Foto/Grafik: dju OWL

Warnstreik der Redakteure an Tageszeitungen zur dritten Verhandlungsrunde

Informationen für junge Mitglieder in den Bereichen Verlage, Druck und Papier

Deutsche Journalisten Union (DJU) NRW

Quartalsberichte zur Medienwirtschaft

ver.di Kampagnen