Frauen

    13.08.2021: Weiblich – systemrelevant – und(ter)bezahlt

    13.08.2021: Weiblich – systemrelevant – und(ter)bezahlt

    Damals wie heute dasselbe - Stadtrundgang zu historisch-politischen Frauenthemen

    Detmold. Warum galt der Beruf der Diakonisse seinerzeit als eine sehr gute Wahl für Frauen? Wo gründete Fürstin Pauline 1802 die erste "Kinderbewahranstalt" und welche Bedeutung hatte die Schule am Wall für die höhere Mädchenbildung in Detmold? Wer war Malwida von Meysenbug und warum werden Frauen heute dringender denn je in der Kommunalpolitik gebraucht?

    Interessante Antworten auf diese und weitere Fragen gibt der historisch-politische Stadtrundgang unter dem Motto "Weiblich, systemrelevant, un(ter)bezahlt" durch die Detmolder Innenstadt. An sieben Stationen werden Frauenthemen aufgegriffen, die heute genauso aktuell wie vor 200 Jahren sind. Unter anderem kommen eine Ordensschwester und drei Slammerinnen mit ihren scharfsinnigen Texten zu Wort und lassen Frauen aus dem historischen Detmold lebendig werden.

    Der Stadtrundgang in sieben Stationen findet mit sieben Gruppen à zehn Teilnehmenden statt: Jede Gruppe startet an einem anderen Standort, durchläuft aber im Laufe des Abends alle sieben Stationen. Die Anmeldung erfolgt über die VHS Detmold-Lemgo.

    • Station 1 • Frauen in der Kommunalpolitik, Treffpunkt: Rathaus • Akteurin: Regina Homeyer
    • Station 2 • Frauen und Bildung, Treffpunkt: Alte Schule am Wall • Akteurin: Gesine Niebuhr
    • Station 3 • Alte Waschstellen in der Innenstadt von Detmold, Treffunkt Hotel Lippischer Hof • Akteurin: Kristin Koch
    • Station 4 • Weibliche Gelehrsamkeit – Die Schriftstellerin Malwida vonMeysenbug, Treffpunkt: Innenhof Bruchstr. 2 • Akteurin: Dr. Bärbel Sunderbrink
    • Station 5 • Diakonisse – Ein guter Beruf zu seiner Zeit, Treffpunkt: Eingang Schlosspark (gegenüber Landestheater) • Akteurin: Diakonissin Schwester Brigitte
    • Station 6 • Frauenerwerbstätigkeit in der Geburtshilfe und Detmolder Frauenheim, Treffpunkt: Petristift • Akteurin: Edi Nülle
    • Station 7 • Frauen im Erziehungsdienst und der Jugendhilfe, Treffpunkt: Schülerstr. 31 / Ecke Adolfstr. • Akteurin: Katrin Winter

    Termin: am 13.8.21

    Veranstalter:
    Gleichstellungsstellen des Kreises Lippe, VHS Detmold-Lemgo, DGB-Kreisfrauenausschuss, ver.di Regionsfrauengruppe Lippe

    Infos und Anmeldung:

    Kursnummern: D 1100 bis D 1106

    Fr • 13.08.2021 • 17:00 - 19:30 Uhr • 5,00 €

    Innenstadt Detmold • Treffunkt: an einer von sieben Stationen
    Gebühr: 5,00 €
    Anmeldung: www.vhs-detmold-lemgo.de oder 05231 -977-232