Über uns

Gründung einer ver.di Queer Gruppe im Bezirk geplant

LGBTIQ

Gründung einer ver.di Queer Gruppe im Bezirk geplant

LGBTIQ am Arbeitsplatz – Toleranz ist nicht gleich Wertschätzung

Die sexuelle Identität ist Privatsache und gehört nicht an den Arbeitsplatz. Hört man jedenfalls häufig.

Heterosexuelle Menschen leben ihre Orientierung aber ganz selbstverständlich aus. Ein Familienfoto am Schreibtisch, der Ehering prominent am Finger oder der Mann mit auf der Firmenparty. Lesben, Schwule, Trans- oder Intersexuelle können nicht so frei über ihre Partner und Einstellung sprechen.

Aber warum denn? Die sollen sich doch nicht so anstellen! Oder?! Wir sagen dir hier, warum LGBTIQ-Menschen auch heute noch im Berufsleben zu kämpfen haben.

  • Mehr Information und Kontaktdaten im Info zum Herunterladen

Die Gründung einer ver.di Queer Gruppe im Bezirk OWL nimmt nach und nach Formen an. Wir planen die Gründung für den Zeitraum Herbst/Winter 2018 Mitstreiter*innen sind herzlich willkommen und können sich gerne an Carsten Arndt-Mittelberg wenden.