Über uns

Gründung einer ver.di Queer Gruppe im Bezirk geplant

LGBTIQ

Gründung einer ver.di Queer Gruppe im Bezirk geplant

LGBTIQ am Arbeitsplatz – Toleranz ist nicht gleich Wertschätzung

Die sexuelle Identität ist Privatsache und gehört nicht an den Arbeitsplatz. Hört man jedenfalls häufig.

Heterosexuelle Menschen leben ihre Orientierung aber ganz selbstverständlich aus. Ein Familienfoto am Schreibtisch, der Ehering prominent am Finger oder der Mann mit auf der Firmenparty. Lesben, Schwule, Trans- oder Intersexuelle können nicht so frei über ihre Partner und Einstellung sprechen.

Aber warum denn? Die sollen sich doch nicht so anstellen! Oder?! Wir sagen dir hier, warum LGBTIQ-Menschen auch heute noch im Berufsleben zu kämpfen haben.

  • Mehr Information und Kontaktdaten im Info zum Herunterladen

Die Gründung einer ver.di Queer Gruppe im Bezirk OWL nimmt nach und nach Formen an. Wir planen die Gründung für den Zeitraum Herbst/Winter 2018 Mitstreiter*innen sind herzlich willkommen und können sich gerne an Carsten Arndt-Mittelberg wenden.

Wir vertreten die Interessen von rd. 48.000 Mitgliedern aus Bielefeld, Herford, Minden sowie dem Hochstift mit den Kreisen Paderborn und Höxter.

Aufgeteilt auf 13 Fachbereiche bieten wir eine Betreuung aller in ver.di vertretenen Branchen und Berufsgruppen. Neben den branchenbezogenen Tätigkeiten haben wir auch für in ver.di vertretene Gruppen ein spezielles Angebot, so unter anderem für die Jugend, die Senioren und den Bereich der Frauenpolitik.

Unseren Mitgliedern bieten wir folgende Leistungen:

  • Betreuung von Betriebs-, Personalrats- und Mitarbeitervertretungsgremien, JAV‘en und Vertretungen der Schwerbehinderten
  • Arbeits- und Sozialrechtsberatungen und Tarifauskünfte
  • Rentenberatung
  • Lohnsteuerberatung
  • Seminarangebote
  • Mitgliederinformationen, Freizeitunfall-Leistung und andere Leistungen

Darüber hinaus gibt es spezielle Leistungen in den einzelnen Fachbereichen. Für Fragen stehen wir euch unter den jeweiligen Telefonnummern der Fachbereiche zur Verfügung.

Jürgen Schulz, Vorsitzender                                                                  
Hermann Janßen, Bezirksgeschäftsführer